mobil auf dem Handy - Sendung verpasst? TV-Mediatheken
Radio und TV-Beiträge langsamer oder schneller abspielen
29.8.2017 Die Mediathek des MDR bietet ein neues Feature: Die Radio-Audios, Poscasts und TV-Videos lassen sich auf Wunsch schneller oder langsamer abspielen. Über das Zahnradsymbol im Player ist das stufenweise regulierbar, bis zur doppelten (2) bzw. halben Geschwindigkeit (0.5). So lässt sich auch auf die Schnelle ein Beitrag durchhören, um eine bestimmte Stelle zu finden, oder langsam analysieren. Darüber hinaus bieten die MDR.de-Webseiten die Möglichkeit, sich die Artikel von einer Computerstimme vorlesen zu lassen. Auch hier kann die Geschwindigkeit variiert werden. Allerdings ist die Skala hier anders benannt, nämlich von 50% (halbe Geschwindigkeit) bis 150% (eineinhalbfache Geschwindigkeit). Der gerade zu hörende Satz wird jeweils farbig markiert. Die Barrierefreiheit wird so immer weiter vervollständigt. So werden seit einigen Jahren bereits die TV-Beiträge live untertitelt. Diese Texte lassen sich im Mediathek-Player über UT ebenfalls zuschalten. Zahlreiche Sendungen werden auch mit Gebärdensprache angeboten. Und immer freitags werden wesentliche Nachrichtenthemen der Woche in Leichter Sprache veröffentlicht.
Siehe auch:    MDR    Barrierefreie MDR-Angebote
Impressum: Verantwortlich und alle Urheberrechte bei Karsten Heuke (Journalist), Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. E-Mail: info@kahbox.de Datenschutz: Diese Seite verwendet zur statistischen Nutzungsauswertung und Anzeigenschaltung Dienste wie Google AdSense und Google Analytics. Es werden ausgewählte Besucherdaten gespeichert. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen. Shopping: CDs, DVD, Bücher und ähnliches werden provisionsbasiert in Kooperation mit dem Onlineshop Amazon.de angeboten, der auch der Verkäufer ist. · TV alle Mediatheken Übersicht alle Sender Filme Video Doku online.