mobil auf dem Handy - Sendung verpasst? TV-Mediatheken
Video-Streaming künftig auch im Urlaub
15.1.2018 Amazon Prime, Netflix, Sky Go, iTunes, Zattoo oder Maxdome funktionieren künftig auch im europäischen Ausland ohne zusätzliche Kosten. Wer ein Abo hat kann das künftig auch im Urlaub oder auf Dienstreisen in er gesamten EU nutzen. Das gilt für Filme, Serien, Live-TV oder auch Sport-Streaming. Das so genannte Geoblocking von Videoinhalten hat die EU damit für kostenpflichtige Dienste abgeschafft. Ab März 2018 soll das grenzenlose Streamen gelten. Allerdings dürfen die Anbieter die Dauer der Auslandsaufenthalte kontrollieren und gegebenenfalls den Zugang beschränken. Die Streamingportale dürfen so verhindern, dass Kunden sich günstigere Aboangebote über das Ausland abschließen. Für kostenfreie Angebote und Mediatheken fallen die virtuellen Grenzen übrigens nicht. Hier werden weiterhin nur Zuschauer aus bestimmten Ländern Zugriff haben.
Siehe auch:   
Impressum: Verantwortlich und alle Urheberrechte bei Karsten Heuke (Journalist), Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. E-Mail: info@kahbox.de Datenschutz: Diese Seite verwendet zur statistischen Nutzungsauswertung und Anzeigenschaltung Dienste wie Google AdSense und Google Analytics. Es werden ausgewählte Besucherdaten gespeichert. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen. Shopping: CDs, DVD, Bücher und ähnliches werden provisionsbasiert in Kooperation mit dem Onlineshop Amazon.de angeboten, der auch der Verkäufer ist. · TV alle Mediatheken Übersicht alle Sender Filme Video Doku online.