Sendung verpasst? TV-Mediathek hier aufrufen und online fernsehen.
   TV-Live-Übertragung fast eine Minute verzögert   
15.6.2016 Live ist nicht gleich live. Denn je nach Sende- und Empfangsweg dauert es eine kürzere oder längere Weile, bis das TV-Signal auf dem Bildschirm erscheint. Gerade bei Massenereignissen wie der aktuellen Fußball-EM fällt das auf, wenn die Nachbarn früher oder eben später jubeln. Im schlechtesten Fall vermiest der frühe Jubel ein spannendes EM-Spiel.  
Die Zeitschrift c‘t hat jetzt mal im direkten Vergleich gestoppt, wer wann jubeln kann. In dem Test fiel das Tor zuerst beim Satelliten-Empfang in SD-Auflösung, gleich darauf folgten DVB-T2 HD und Satellit in HD. Schon ein paar Sekunden müssen Zuschauer warten, die das ältere DVB-T oder Kabel nutzen. Am meisten Geduld müssen die aufbringen, die auf Internetstreaming setzen. Bei Zattoo warteten die c‘t-Tester fast 28 Sekunden, beim ZDF-Livestream mehr als 36 Sekunden und beim Streamingportal Magine 56 Sekunden auf das selbe EM-Tor. Die c‘t-Tester haben dazu ein eindrucksvolles Video mit dem direkten Verzögerungsvergleich erstellt. Und es gibt Hoffnung, in der Vergangenheit haben gerade die Streamingportale immer wieder an der Signalwandlung geschraubt, um die Verzögerungen zu minimieren. Vielleicht ist irgendwann doch wieder live gleich live.
Neuigkeiten der TV-Sender
Impressum: Verantwortlich und alle Urheberrechte bei Karsten Heuke (Journalist), Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. E-Mail: info(a)kahbox.de Datenschutz: Diese Seite verwendet zur statistischen Nutzungsauswertung und Anzeigenschaltung Dienste wie Google AdSense und Google Analytics. Es werden ausgewählte Besucherdaten gespeichert. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen. Shopping: CDs, DVD, Bücher und ähnliches werden provisionsbasiert in Kooperation mit dem Onlineshop Amazon.de angeboten, der auch der Verkäufer ist. · TV alle Mediatheken Übersicht alle Sender Phoenix TV Live Filme Video Doku online.