Sendung verpasst? TV-Mediathek hier aufrufen und online fernsehen.
   Weiterhin Börsenanalysen und Finanznachrichten   
11.9.2015 Das Deutsche Anlegerfernsehen DAF wird weiter bestehen und aktuell über das Börsengeschehen und die Wirtschaft berichten. Das finanziell angeschlagene DAF will künftig online senden und als Produktionsfirma arbeiten. Auch Online-Apps sollen bedient werden. Die Satellitenübertragung von DAF wurde dagegen aus Kostengründen eingestellt. Die Börsenberichterstattung für den Nachrichtensender N24 wird weiterhin produziert. Von den knapp 40 Arbeitsplätzen sollen 20 erhalten bleiben. Das sieht das Sanierungskonzept vor. Der Sender DAF gehört zu den Aktivitäten des Finanz- und Medienunternehmers Bernd Förtsch (Flatex-Onlinebroker, Der Aktionär...).
Siehe auch:   Der Aktionär TV
Neuigkeiten der TV-Sender
Impressum: Verantwortlich und alle Urheberrechte bei Karsten Heuke (Journalist), Große Engengasse 3, 99084 Erfurt. E-Mail: info(a)kahbox.de Datenschutz: Diese Seite verwendet zur statistischen Nutzungsauswertung und Anzeigenschaltung Dienste wie Google AdSense und Google Analytics. Es werden ausgewählte Besucherdaten gespeichert. · Es wird keine Verantwortung für eingebettete Inhalte externer Seiten und verlinkte Websites übernommen. Shopping: CDs, DVD, Bücher und ähnliches werden provisionsbasiert in Kooperation mit dem Onlineshop Amazon.de angeboten, der auch der Verkäufer ist. · TV alle Mediatheken Übersicht alle Sender Phoenix TV Live Filme Video Doku online.